in Uncategorized

Windows Reparieren

Reading Time: 2 minutes

Wenn Sie dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung folgen, können Sie Ihre Registry unter Windows 10, 7, XP und Vista ganz einfach sichern und wiederherstellen. Unter Windows 10 können Sie sich entweder vom Registry-Editor helfen lassen und die Wiederherstellungspunkte verwenden. Mit diesen Optionen wird das Sichern und Wiederherstellen der Windows-Registry kinderleicht.

  • Wir werden Ihnen dort mit Rat und Tat zur Seite stehen.
  • Deshalb empfehlen wir Ihnen die Methode, die wir unter Punkt 7 beschreiben.
  • Wenn Ihr Computer bereits einmal von Schadsoftware befallen war, wissen Sie, was diese in Ihrer Registrierung anrichten kann.
  • Natürlich kannst du auch Icons verwenden, die du aus anderen Quellen auf deiner Festplatte gespeichert hast.

Suchen Sie hier den Punkt “Microsoft” und klicken Sie wiederum auf das “+”, um die Struktur anzeigen zu lassen. Falls Sie nach der Installation eines Betriebssystems von Windows, Ihren “Benutzernamen” beziehungsweise Ihre “Organisation” editieren wollen, können Sie dies ganz einfach in der Registry vornehmen. Sie befinden sich nun im Registrierungseditor von Windows, in der Sie verschiedenen Informationen ändern können. Da das kein Zauberwerk ist, was die machen ( Sie lesen einfach alle Registry-Einträge aus und bauen daraus eine komplett neue Registrierdatenbank auf ), reicht auch ein FreeWare-Tool .

Anleitung: Windows 10 Über Die Cloud Neu Installieren

Nennen Sie den neuen Wert “MinThumbSizePx” und klicken Sie anschließend doppelt darauf. Klicken Sie dann rechts im Fenster doppelt auf den Eintrag “DisableStartupSound” und ändern Sie den Wert von 1 auf 0. Schließen Sie das Fenster per Klick auf “OK”, schließen den Registrierungseditor und starten Windows 10 neu.

Ändern Der Berechtigungen Für Den Ausgewählten Registry

Bei Bedarf aktivieren und die Werte “Windows 10 – 21H2” eingeben. Danach sollte man den Registrierungseditor schließen und Windows 10 neu booten. Rufen Sie den Registrierungseditor regedit mit Als Administrator ausführen auf, um administrative Berechtigungen zu erlangen. Andernfalls versagen die nachfolgenden Anweisungen, falls man unter einem Standardkonto arbeitet.

Das Tool erstellt im Sicherungsorder für jedes Backup eigene Verzeichnisse, die Datum und Uhrzeit im Namen tragen. Windows erzeugt Wiederherstellungspunkte teilweise automatisch, etwa vor Updates oder bei der Installation neuer Software. Deshalb empfiehlt es sich, vor größeren Änderungen manuell Wiederherstellungspunkte zu erstellen. Sie können in Suchbegriffen reguläre binkw64.dll herunterladen Ausdrücke oder boolesche Operatoren verwenden . Die Suche lässt sich auf Datum und Uhrzeit eingrenzen, worüber man beispielsweise Inhalte finden kann, die an einem bestimmten Tag erstellt oder geändert wurden. Gehen Sie auf „Bearbeiten –› Suchen“, wenn Sie die Registry durchsuchen wollen.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •